Bautrocknung

Darunter versteht man die Beseitigung der Restfeuchtigkeit aus frischen Putzen, Estrichen, Mauerwerken. Dazu gehören Austrocknungsmaßnahmen nach horizontalen oder vertikalen Abdichtungsmaßnahmen oder Bauaustrocknung nach Wettereinbrüchen. Die Erstellung normgerechter Feuchtigkeitswerte für Folgewerke sorgt für reibungslose Durchführung der Bauarbeiten (Putz-, Estrich-, Maler-, Oberbelagsarbeiten). Die Bautrocknung sichert die Einhaltung der geplanten Fertigstellungstermine und vermeidet Konventionalstrafen. Folgeschäden werden vermieden, Mieteinnahmeverluste und Mehrbelastungen im Rahmen der Finanzierung bleiben aus. Schaffen Sie sich ein gesundes Raumklima!

Wasserschaden-Service

Trocknungsarbeiten nach Löscharbeiten, Leitungswasserschäden, Wasserschäden durch geplatzte Waschmaschinen oder Geschirrmaschinenschläuche, übergelaufene Badewannen, Frostschäden, Unwetter- und Hochwasserschäden, Leckagen in der Fußbodenheizung, gewerbliche Wasserschäden. Auslagerung der Haupt-Trocknungsaggregate und somit keinerlei Nutzungsausfall der betroffenen Räumlichkeiten. Erhaltung sämtlicher Oberbeläge durch spezielle DÖLCO-System-Techniken. Vermeidung von Folgeschäden (Schimmelbildung, Hausschwamm, Stockflecken, Modergeruch, Fäulnis, Korrosion, Wärmedämmverluste ) und Schadensminderung durch Sofortmaßnahmen. Austrocknung von Alt- und Neubauten inkl. Putze, Estriche, Mauerwerke. Sondermaßnahmen bei Holz- und Einschubdecken bzw. Gussasphaltestrichen. Schadstofffreies Austrocknen mit der DÖLCO-Mikrofiltertechnologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.